Professionelle Zahnreinigung

1. Untersuchung
Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung.

2. Zahnreinigung

  • Vollständige Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen(Plaque) Ablagerungen auf Zahn- und erreichbaren Wurzeloberflächen.
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume ohne parodontalchirurgische Eingriffe.
  • Politur von Zahnkronen- bzw. der klinisch sichtbaren Zahnwurzeloberflächen mit Polierinstrumenten und -pasten.
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung.

3. Anleitung

Die Prophylaxefachfrau macht Ihnen Vorschläge, wie Sie bei Ihrer Zahnpflege noch effektiver vorgehen können..

Besonders wirksam und Substanz erhaltend zeigt sie sich die Maßnahme bei Patienten mit schwer zugänglichen Gebissbereichen oder wenn Brücken und Implantate vorhanden sind. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben,
dass die PZR im Abstand von 6 Monaten die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Erkrankungsrisiko sind jedoch andere Zeitintervalle sinnvoll.